Menu

Die einfache Wahrheit über Sparen und deine finanzielle Freiheit

By Michael Katzmann | Thema der Woche

Sparen – Die Sache mit den einfachen Wahrheiten

Ist Sparen für dich schwierig? Wann möchtest du finanziell frei sein? Heute, Morgen, nie? Es gibt einfache Wahrheiten auf dieser Welt: Die Schwerkraft lässt sich durch F=m*g (Newtonsches Gravitationsgesetz) berechnen, wer viele Süssigkeiten isst wird dick und der FC Bayern wird in den nächsten Jahren wieder deutscher Meister.

Hier bei der Geldkatze sprechen wir über einfache Wahrheiten. Wir sprechen hier über Grundlagen des Investieren, über das Sparen und wie man dadurch noch besser Leben kann, deinen Lifestyle und wie wir das ganze einfach und gut machen können.

Einfache finanzielle Wahrheit? Wir werden heute bombardiert von den Medien und die Banken zeigen uns die komplziertesten Produkte, von dennen wir nur die hälfte verstehen. Und hat von euch schon mal jemand das Kleingedruckte bei solchen Investmentfonds gelesen? Sehr komplex und das Gegenteil von einfach und gut.

Das Finanzsystem ist einfach zu komplex geworden und spezialisten kennen sich nur noch auf dem eigenen Gebiet aus. Ein Derivate Spezialist, weiß wenig über Anhleihen (Bonds) und ein Aktien Spezialist hat nur wenig Ahnung über Immobilien.

Und wie sieht es mit dem Sparen bei dir aus? Bekommst du da vielleicht auch ein ungutes Gefühl? Ein Gefühl von Mangel, Verzicht und Co.?

„Ich lebe nur einmal, warum soll ich das Leben nicht genießen?“

Richtig, das finde ich auch! Dabei heißt sparen nicht verzichten, nicht für die Geldkatze. Ganz im Gegenteil. Ich bin ständig auf der Suche. Ich möchte mit weniger noch mehr bekomme. Ich genieße das Leben in vollen zügen und habe viel mehr und gebe viel weniger aus.

Sparen euro-870759_1280_sourse: pixabay

Also, die einfache Wahrheit ist…

Auf Grund der Flut an (gegensätzlichen und komplizierten) Information sind viele verunsichert. Verständlich! Und es ist natürlich, dass der Geldkatze hin und wieder skepsis entgegenschlägt.

Okay, super Geldkatze, ich weiss doch noch nicht mal wie ich ein Depot eröffnen soll und Du willst mir sagen, dass es einfach ist die finanzielle Freiheit zu berechnen?

Ja, genau das versuche ich dir zu vermitteln. Und hier die Überraschung, das Geheimniss wird gelüftet:

Deine finanzielle Freiheit, hängt wesentlich von deiner Sparquote ab.

Um es etwas genauer zu sagen:

Es kommt darauf an wie viel du am Ende des Tages von deinem Geld behälst und wie viel Geld du zum leben brauchst (dein Lifestyle).

Wärend du bei der Geldkatze bereits genau berechnen kannst, wie viel dein Lifestyle kostet, sollten wir noch einen Blick auf deine Sparquote werfen.

Wenn du 100% von deinem sauer verdientem Geld ausgibst, wirst du es wahrscheinlich nie zur finanziellen Freiheit schaffen. Dich erwarten mind. 67 Jahre Arbeit und dann, vielleicht eine Rente. Du wirst dann für immer arbeiten müssen und du wirst nie die Chance erhalten dich um deine Lebensträume zu kümmern.

Wenn du  0% ausgibst (du lebst z.B. bei deinen Eltern und die zahlen für alles), dann musst du wahrscheinlich nie mehr arbeiten, bist absoluter Frührentner und kannst deine Lebensziele verfolgen. Sparen hat dann auch keine Bedeutung für dich.

Die meisten Menschen liegen beim Sparen irgendwo zwischen 0% und 100%. Durchschnittlich haben wir in Deutschand eine Sparquote von 9,4% (2014),. Leider haben sind wir beim Investieren auch extrem konservativ. Gerade einmal 6,7% investiert direkt in Aktien und wenn man Fonds hinzuzieht sind es mikrige 13,8%. Tendenz, sinkend.

Warum leider? Nun ja, alleine durch Sparen kommt man nur sehr sehr langsam zur finanziellen Freiheit. Wenn man die Macht des Zinseszins nicht für sich nutzt und ein gewisses (kontrolliertes) Risiko eingeht, dann entgeht einem ein ganzer Haufen Geld.

Sagen wir du liegst im Bundesdurchschnitt und dein Einkommen (gesamter Haushalt) beträgt netto 2.700 € und deine Konsumausgaben liegen durchschnittlich bei 2.310 €. In diesem Fall sparst du bereits 390 € pro Monat was einer Sparquote von ca. 14% entspricht.

Nehmen wir weiter an, dass diese Summe (deine Ausgaben) deinem Lifestyle entspricht. Die 2.310 € pro Monat, sind die Kosten, die du für dein idealen Lifestyle brauchst.

Berechne deine finanzielle Freiheit

Auf networthify.com kannst du genau ausrechnen, wann du deine finanzielle Freiheit erreichst. In diesem Fall spricht die Homepage von deinem Retirement, also deiner Rente. Wenn ich nun die oben genannten Daten eingebe und davon ausgehe, dass du die Kraft des Zinseszins nutzt und das Geld jedes Jahr mit einer Rendite von 5% (re-)investierst, dann würde folgendes Ergebnis dabei herauskommen:

Sparen Rechnung finanzielle Freiheit aus networthify.com_Geldkatze

Mit den oben gennanten Angaben würde es also ganze 44,3 Jahre dauern bis du finanziell frei bist. Dabei sind noch nicht mal die Steuern und die Inflation mit eingerechnet.

Stell dir vor, wie schnell du finanziell unabhängig bist, wenn du es schaffen würdest 50% von deinem Einkommen zu sparen und richtig zu investieren – die finanzielle Freiheit rückt plötzlich ganz nah ran.

Ich möchte dir nun zeigen welchen Einfluss die Sparquote auf deine finanzielle Freiheit hat.

Dazu bilden wir wieder ein paar Annahmen. In der folgenden Tabelle zeige ich dir, welchen Einfluss verschiedene Sparquoten auf die Zeit bis zu deiner finanzielle Freiheit haben.

Annahmen:

  • Du schaffst es, einen durchschnittlichen Return in Investment (ROI) von 5% pro Jahr zu erwirtschaften.
  • Du verdienst in diesem Beispiel netto 2.700 €.
  • Erhöst du die Sparquote, so sinken automatisch deine Lebenshaltungskosten (Kosten für deinen Lifestyle). Sie bleiben ebenfalls konstant.
  • Du lebst ausschliesslich von den Gewinnen aus deinen Investitionen (Zinsen, Mieteinnahmen und Co.).

Sparen Sparquote und Arbeitszeit_Geldkatze

Ist es nicht unglaublich einfach? Jetzt weisst du, wie viel du bei einem Nettoeinkommen von 32.400 € pro Jahr sparen kannst, um nie wieder arbeiten zu müssen!

Na klar, vielleicht verdienst du nicht so viel oder du schaffst die Rendite (ROI) gerade nicht. Aber das hier ist schon mal dein erster Indikator dafür, was du machen musst, um den Weg der finanziellen Freiheit zu beschreiten.

Und wie fängst du am besten mit dem Sparen an? Fang bei den ganz großen Positionen an. Da wo der größte Hebel ist. Wie sieht es aus mit deiner  Stromrechnung oder deinem Handyvertrag aus?

Das sind alles Positionen mit denen du in relativ kurzer Zeit viel Geld zur Seite legen kannst. Koplett ohne zu verzichten! Ich habe Fälle erlebt in denen man bis zu 400 € pro Jahr gespart wurde (wechsel von Strom – und Handyanbieter) und dadurch sogar besser Leistungen erhalten hat.

Mehr Sparen hat zwei weitere wesentliche Vorteile:

  1. Es erhöht den Betrag den du jeden Monat zum sparen hast.
  2. Du veringerst automatisch und permanent die Summe die du zum Leben brauchst.

Wie sieht deine heutige Sparquote aus? Wann möchtest du finanziell Frei sein und nicht mehr Zeit gegen Geld tauschen? Auf networthify.com kannst du dir ganz leicht anzeigen lassen wann du finanziell frei bist. Gibt es Sparpotenzial, dass du jetzt umsetzten kannst?

Lebt in Freiheit und mit Leidenschaft,

Euer Michael

Follow

About the Author

Ich bin Michael Katzmann und meine Mission ist es, das Wissen um Finanzen und Geld einfach und verständlich zu vermitteln. Ja, jch bin ein Finanz-Nerd und seit 15 Jahren im Geschäft. Warum ich die Geldkatze gegründet habe? Ganz einfach. Es geht mir ziemlich auf die Nerven wie sehr wir alle von der Finanzindustrie veräppelt werden. Ich weiß woven ich spreche, da ich selber in dieser Industrie gearbeitet haben und nun die Seiten gewechselt habe... Ich verkaufe keine Finanzprodukte, sondern zeige Dir, wie Du die richtigen Entscheidungen triffst.

(5) comments

Add Your Reply