Menu

Ein hohes Einkommen ist ein Muss, um Reich zu werden. Oder?

By Michael Katzmann | Fakten über Geld

Reich werden geht nur mit hohem einkommen. Oder?

Um reich zu werden, ist es wesentlich wichtiger darauf zu achten, was Du ausgibst, als das, was Du einnimmst.

Hohes Einkommen spielt nur eine von vielen Rollen bei Deinem Vermögensaufbau und ist kein Garant für langfristigen Wohlstand. 

Du glaubst mir nicht?

Kein Problem. 

Nach dem Du den Beitrag gelesen hast, wirst Du genau so denken.

Nur mit hohem Einkommen wirst Du reich, ist ein Glaubenssatz, der Dir schadet

Glaubenssätze bestimmen Dein Leben.

Und das massiv!

Wenn Du (unterbewusst) glaubst, dass Geld schmutzig oder schlecht ist, wirst Du Dich beim Geld verdienen, regelmäßig selber sabotier.

Ähnlich verhält es sich mit dem Glaubenssatz:

„Ich muss viel verdienen, um finanziellen Wohlstand oder finanzielle Sicherheit zu haben.“

Wenn Du glaubst, dass Du nur mit hohem Einkommen zu Reichtum kommst, dann ist das nicht nur falsch, sondern auch gefährlich.

Warum gefährlich?

Weil wir Dinge machen, die wir später bereuen.

Glaubenssätze, die Dich teuer zu stehen bekommen

Zu lange und zu viel arbeiten, anstatt uns ruhe zu gönnen oder mit unseren liebsten Menschen Zeit zu verbringen. 



Schatz, ich bin noch im Büro und schaffe es heute nicht mehr.“

Jobs annehmen, die unserer Seele aushöhlen und uns an den Rand eines Burn Out bringen. 





„Ich hasse diesen Kunden, aber ich muss es machen, weil ...“

Zu arbeiten für irgendein Ziel in der Zukunft, anstatt im Hier und Jetzt zu sein. Zu genießen was ist und mit Freude die Zukunft gestalten.


„Wenn ich xy habe, bin ich glücklich.“




5 Dinge die Menschen vor Ihrem Tod am meisten bereuen

Bronnie Ware war 8 Jahre lang Palliativpflegerin und schrieb ein Buch über Menschen, die nichts mehr zu verlieren hatten.

Das sind die 5 Dinge, die Menschen

vor Ihrem Tod am meisten bereuten:


  1. „Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, mein eigenes Leben zu leben.“
  2. „Ich wünschte, ich hätte nicht so viel gearbeitet.“
  3. „Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, meine Gefühle auszudrücken.“
  4. „Ich wünschte mir, ich hätte den Kontakt zu meinen Freunden aufrechterhalten.“
  5. „Ich wünschte, ich hätte mir erlaubt, glücklicher zu sein"

Diese Persönlichkeiten zeigen, dass hohe Einnahmen kein Garant für Wohlstand und Reichtum sind

In den letzten Jahren habe ich immer wieder von Lottomillionären gelesen, die alles Geld verprasst haben und am Ende mit nichts dastanden.

Auch Stars und Sternchen die Millionengagen kassierten, gehen immer wieder in die Insolvenz. 

Wie ist das möglich?

Wusstest Du, das beispielsweise Michael Jackson eigentlich pleite war und 20 bis 30 Millionen Dollar mehr ausgab, als er einnahm?

Das Gleiche trifft auf Kim Basinger, Mike Tyson und Nicolas Cage zu. 

Und auch deutsche Stars wie Michelle oder Boris Becker, haben trotz Millionen Einnahmen, Insolvenz anmelden müssen.

Ein hohes Einkommen ist ein Muss, um Reich zu werden. Oder?_Geld-Katze.de

Bist Du mit geringem Einkommen zu ewiger Armut verdammt? Nein!

Es traf mich wie ein Blitz! 

Wenn diese Leute ein so hohes Einkommen hatten und trotzdem Pleite gehen, wie kann ich es zu Reichtum bringen? 

Wie können wir Normalos Vermögen aufbauen?

Sind wir zum ewigen Mittelmaß oder sogar zur Armut verdammt?

Nein!

Ich musste es wissen und ging auf die Suche.

Ich musste Leute finden, die wenig verdienten und es trotzdem schafften, Reichtum zu generieren.

„Normalos” die sich der Norm entzogen haben.

Dabei stieß ich auf unglaubliche Geschichten.

Diese zwei Menschen verändern Deinen Glaubenssatz zum Thema Geld

Ich fand die Menschen, die meinen Glaubenssatz umkehrenten.

Z.B. Theodore Johnson, der nie mehr als 14.000 US Dollar jährlich verdiente, nur 28 Jahre arbeitete und am Ende seines Lebens 70 Millionen US Dollar Vermögen aufgebaut hat (Theodore R. Johnson).

Herr Johnson investierte einen kleinen Teil seines Gehalts in seinen Arbeitgeber. 

Er machte das, indem er alle paar Monate ein paar Aktien seines Arbeitgeber kaufte.

Die Firma heißt United Parcel Service, die  auch bekannt ist unter dem kürzel UPS.

exclamation-triangle

Warnung

Der Kauf von Einzelaktien ist hoch riskant.


Das Beispiel von Herrn Johnson ist eher eine Aussnahme als die Regel. Bitte sei Dir bewusst, dass bereits sehr sehr sehr viele Menschen ihr Geld beim investieren in Einzelaktien verloren haben. Das ist eher die Regel als die Ausnahmen. Wie schnell der Wert von Aktien singen kann, zeige ich Dir im Beitrag: Mr. Market und das Rätsel der verschwundenen 400 Milliarden Euro.

 

Oder nehmen wir Oseola McCarty.

Diese unglaubliche Frau ist während der sechsten Klasse von der Schule gegangen, um sich um ihre kranke Tante zu kümmern. 

Sie wurde eine Waschfrau, die von Haustür zu Haustür ging, um für ein paar Dollar die Wäsche mit den bloßen Händen auf einem Scheuerbrett zu waschen.

1995 ging sie in Rente und hatte ganze 280.000 $ auf ihrem Bankkonto (Oseola McCarty)!

Beide haben Ihr Geld am Ende ihres Lebens für wohltätige Zwecke gespendet.

Das wichtigste dabei jedoch ist, dass beide nie wirklich viel verdient haben, jedoch trotzdem zu Reichtum gekommen sind.

Wie Du an Deinem persönlichen Reichtum arbeiten kannst, trotz geringem Einkommen

Reichtum bedeutet für alle was anderes. 

Wer sein finanzielles Schicksal in die gewünschte Richtung lenken will, sollte drei Punkte beachten: 

  1. An Deinen Glaubenssätzen arbeiten
  2. Die Ausgaben steuern
  3. Dein Geld richtig investieren

Geld Glaubenssätze, die Du überwinden solltest. 

Du bist, was Du denkst.

Alles was wir glauben, versuchen wir auch (unterbewusst) zu erreichen.

Wer also z. B. Glaubt, nicht mit Geld umzugehen, wird unterbewusst immer versuchen, diesen Glauben zu bestätigen.

Die Frage lautet also: „Welche Glaubenssätze hindern Dich daran, Deine finanziellen Ziele zu erreichen?

Ein hohes Einkommen ist ein Muss, um Reich zu werden. Oder?_Glaubenssätze_Geld-katze.de_Geldkatze

So funktioniert Reichtum: Was Du behaltest, ist wichtiger, als was Du verdienst

Hat sich Dein Glaubenssatz bereits verändert?

Wie geht es weiter?

Ein erster Schritt ist es, in sich zu gehen und sich zu fragen, was Dir wichtig ist. 

Bei welchen Ausgaben blüht Dein Herz (langfristig) auf?

Was macht Dir besonders Spaß?

Alles, was Dein Herz nicht zum Singen bringt, kannst Du massiv einsparen. 

Macht Sinn, oder?

Ein hohes Einkommen ist ein Muss, um Reich zu werden. Oder?_Minimalismus_geld-katze.de_MK

Ein Bespiel wie Du unwichtige Ausgaben massiv kürzen kannst, um mehr Geld für das zu haben, was Dir wichtig ist

Die wichtigen Ausgaben kannst Du erhöhen. 

Die unwichtigen auf ein Minimum reduzieren.

Mir z. B. ist Weiterbildung sehr wichtig.

Wo ich massiv einspare?

Beim Stromanbieter! 

Falls Du schon jetzt Deine Stromrechnung minimieren möchtest und damit ein paar hundert Euro pro Jahr mehr hast, kannst Du Dich hier nachlesen wie das einfach, schnell und problemlos geht.

Wenn Du etwas kaufst, dann bezahlst Du nicht mit Geld. 


Du bezahlst mit Lebenszeit!


Du bezahlst mit der Lebenszeit, die Du aufbringen musstest, um das Geld zu verdiehnen. 

José Mujica

President von Uruguay a.d

Das ist einer der schönsten Zitate, die ich zum Thema Geld ausgeben, kenne.


Wie fühlt sich der Satz bei Dir an?


Das gesamte Interview mit José Mujica kannst Du Dir hier ansehen (sehr empfehlenswert).

Geld richtig investieren, um auch später keine Sorgen zu haben

Wer es schafft regelmäßig ein bisschen Geld zur Seite zu legen, erhöht damit die Chancen sein finanzielles Ziel auch wirklich zu erreichen.

Ein hohes Einkommen ist ein Muss, um Reich zu werden. Oder?_Investieren_Geld-katze.de_Geldkatze

Wie Du den ersten Schritt in die richtige Richtung gehen kannst

Wie geht richtig investieren?

Welche Glaubenssätze hindern Dich persönlich daran?

Was muss passieren, damit Du den nächsten wichtigen Schritt machen kannst?

Michael Katzmann

Michael 

Trainer für Deine Finanzen

Gib Deinem finanziellen Schicksal eine neue Richtung und lerne wie selbstständiger Vermögensaufbau ohne Staat und Banken funktioniert. Besonders Freiberufler_innen und Unternehmer_innen müssen das Thema solide anpacken, um auch im Alter ein Leben voller Fülle zu erhalten. Vereinbahre hier einen unverbindlichen und kostenlosen Termin mit mir oder besuche eines meiner Seminare.


Ich freue mich auf Dich!

Fazit

Glaubenssätze bestimmen Dein Leben.

Wenn Du negative (Geld-) Glaubenssätze in Dir trägst, kann das Deine Lebensqualität massiv verringern.

Ein unwahrer Glaubenssatz ist: Ich muss ein hohes Einkommen haben, um Wohlstand und Sicherheit zu erreichen.

Das ist falsch, den:

Es ist wesentlich wichtiger, was Du behaltest, als das, was Du verdienst!

Wenn Du einen Begleiter für Dein finanzielles Schicksal wünscht, dann kann ich Dir zu Seite stehen.

Hier kannst Du einen kostenlosen und unverbindlichen Termin mit mir buchen.

Wie hat Dir der Beitrag gefallen?

Hinterlasse mir einen Kommentar und schreib mir und den anderen Lesern, was Du denkst.

Viel Erfolg und liebe Grüße,

Dein Micheal

Follow

About the Author

Ich bin Michael Katzmann und meine Mission ist es, das Wissen um Finanzen und Geld einfach und verständlich zu vermitteln. Ja, jch bin ein Finanz-Nerd und seit 15 Jahren im Geschäft. Warum ich die Geldkatze gegründet habe? Ganz einfach. Es geht mir ziemlich auf die Nerven wie sehr wir alle von der Finanzindustrie veräppelt werden. Ich weiß woven ich spreche, da ich selber in dieser Industrie gearbeitet haben und nun die Seiten gewechselt habe... Ich verkaufe keine Finanzprodukte, sondern zeige Dir, wie Du die richtigen Entscheidungen triffst.

(3) comments

Add Your Reply