Menu

Wie ein neuer Gedanke, Dein finanzielles Leben verändert

By Michael Katzmann

Vor einer Woche habe ich eine Mail bekommen, die mich zutiefst berührt hat. 

Eine Nachricht aus der Vergangenheit an die ich, ehrlicherweise, gar nicht mehr gedacht habe.

Max (Name geändert) hat mir wieder aufgezeigt, warum ich meine Arbeit liebe.

Er hat mir einen Spiegel vorgehalten und mir berichtet, wie nur wenige neue Gedanken, sein finanzielles Leben in eine neue Richtung lenken können.

Der eine Gedanke, der Dein finanzielles Schicksal verändern kann

Wann sind wir bereit für Veränderung?

Wann bist Du bereit für Veränderung?

Oft brauchen wir erst schmerzliche Erfahrungen, um uns nach neuen Ufern zu sehnen. 

Manchmal ist es auch nur ein Satz, der (finanzielle) Veränderung bewirken kann. 

Letzte Woche habe ich folgende E-Mail erhalten:

Betreff: Beratung / 14.02.2019

Hallo Michael,


heute habe ich mir meine seit längerem nicht mehr geöffnete „Portfolio“-Exceldatei angeschaut und gemerkt, dass recht viel passiert ist seit unserem Skype-Termin vor zwei Jahren.


Unser Gespräch war für mich ein großer Ansporn und eine Ermutigung finanziell ins Handeln zu kommen und dafür möchte ich dir danken!


Denn zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nichts über ETFs, wusste nicht was Broker sind oder was überhaupt ein finanzielles Portfolio ist. Geschweige denn, dass ich irgendeinen Plan gehabt hätte wie ich vorgehen müsste, um einmal eine sinnvolle Anlagestrategie zu entwickeln.


Nun würde ich nicht behaupten, dass ich mittlerweile auch nur ansatzweise den Finanzmarkt verstehe, aber immerhin bin ich ins Handeln gekommen.


Auch, ob ich aus finanzstrategischer Perspektive richtig handle weiß ich nicht, aber ich habe einiges über Geld gelernt und besonders habe ich die Scheu verloren, mich damit auseinanderzusetzen.


Ich habe mich bei einem Online-Broker angemeldet und einen ETF-Sparplan angelegt, der nun langsam wächst. Alles in der konkreten Umsetzung schwieriger als damals von dir beschrieben (weil man doch eigentlich vieles Wissen muss alleine um keine fatalen Fehler zu machen), aber immerhin bin ich ins Handeln gekommen und ich glaube das war damals mein Wunsch.


Und dann habe ich mir zusammen mit meiner Freundin ein Häuschen gekauft. Da sind wir jetzt am Renovieren ...


Aber auch zu diesem Schritt hätte ich mich ohne unser Gespräch nicht getraut. Ob es nun letztendlich finanziell eine sinnvolle Entscheidung war, wird sich vermutlich erst in ein paar Jahrzehnten zeigen.


Aber ohne Risiko keine Rendite. Also schaun wir mal und machen einfach munter weiter. Denn mit einem breiten Portfolio vermindert man wieder das Risiko. Auch das weiß ich von dir.


Viele Grüße und großen Dank!

Max 

Die neuen Gedanken von Max und wie sie sein finanzielles Schicksal beeinflussen

Die Mail von Max hat mich außerordentlich gefreut und wir haben uns noch einmal geschrieben. 

Aus seiner Nachricht können wir fünf Sachen von Max lernen. 

  1. Wir dürfen finanziell ins Handeln gekommen
  2. Wir müssen den Finanzmarkt nicht vollkommen verstehen
  3. Lass uns die  die Scheu vor dem Thema Finanzen verlieren und setzen wir uns damit auseinander
  4. Mut zum Risiko! 
  5. Geld streuen, um das Risiko zu vermindern

1

Finanziell ins Handeln kommen

Oft fühlen wir uns bei Themen, bei denen wir uns nicht so gut auskennen recht hilflos. 

Das Thema erscheint wie ein großer Berg, den wir überqueren sollen und nicht wissen wie. 

Wenn wir in diese Situation kommen, dann kommt ein Gefühl von Ohnmacht auf. Wir können uns nicht bewegen und kommen daher nicht in Handeln. Das Unbehagen wächst jedoch von Jahr zu Jahr und die Selbstvorwürfe werden auch immer größer. 

Max hat mir in seiner Nachricht gezeigt, dass der eine Gedanke (der Berg ist bezwingbar), ihn ins Handeln gebracht hat und er damit einen entscheidenden Schritt in die richtige Richtung gemacht hat.

Komm ins Handeln - Was wir in unserem Leben verändern dürfen

Wenn Du das Gefühl hast, dass das Thema Finanzen wie ein unüberwindbarer Berg vor Dir steht, dann mach den ersten kleinen Schritt. Ein Fuß nach dem anderen. Und bevor Du Dich versiehst, hast Du die Strecke schon hinter Dir und kannst mit Stolz und Freude Deinen zurückgelegten Weg betrachten.

2

Wir müssen den Finanzmarkt nicht vollkommen verstehen

Kein Mensch auf diesem Planeten versteht den Finanzmarkt vollkommen. 

Wichtig ist jedoch, die Grundmechanismen zu verstehen. 

Das wiederum bedarf ein bisschen Arbeit und Neugier.

Max hat sich auf den Weg gemacht und erste Versuche unternommen. Zwar versteht er das Ganze noch nicht vollkommen, aber das ist nicht schlimm.

Du musst nicht alles verstehen, um Veränderung hervorzurufen - Was wir in unserem Leben verändern können

Verstehst Du vollkommen wie jedes Einzelteil eines Autos funktioniert? Verstehst Du den Suchalgorithmus von Google und Ecosia?


Egal ob wir ein Auto fahren oder etwas im Internet suchen, wir nutzen Sachen, die wir nicht vollkommen verstehen und die viel zu komplex sind, um diese im Detail zu kenne. Und trotzdem nutzen wir die Dinge täglich. Auch beim Vermögensaufbau ist es wichtig zu wissen, wie die Prinzipien funktionieren. Es ist wichtig, zu erfahren, wie beim Auto Gas und Bremse funktioniert, was die Zahlen bedeuten (Tacho) und welche Schilder und Regeln wir beachten sollten. Gar nicht so schwer, oder?

Michael Katzmann

Michael

Trainer für Deine Finanzen

Es ist wesentlich einfacher Dich mit Deinen Finanzen auszukennen als einen Führerschein zu machen! 

3

Lass uns die Scheu verlieren uns mit Finanzthemen auseinander zu setzten

Max hat uns in seiner E-Mail gezeigt, dass er die Scheu vor dem Thema Finanzen verloren hat und im Austausch mehr Selbstsicherheit und Selbstvertrauen gewonnen hat. 

Das passiert, wenn wir anfangen uns mit Finanzthemen auseinanderzusetzen. 

Plötzlich wurde das Thema Finanzen zu einer stärkenden Kraft, die ihn beflügeln, sein finanzielles Schicksal selber in die Hand zu nehmen

4

Habe Mut zum Risiko! Wer nichts wagt, soll sich später auch nicht beschweren

Kannst Du Dich noch daran erinnern, als Du zum ersten mal verliebt warst?

Wie spreche ich Sie / Ihn am besten an?

Was ist wenn er / sie nein sagt?

Und am Ende hast Du es doch gemacht. Du bist ins Risiko gegangen und hast es gewagt. 

Du hattest Mut zum Risiko!

Das gesamte Leben besteht aus „Risiken". Max hat uns gezeigt, das es sich beim Thema Finanzen lohnt ins Risiko zu gehen. Damit meine ich nicht die Dinge in die er investiert, sondern den Mut, sich mit dem Thema zu beschäftigen und anschließend entsprechend zu handeln.

Mut zum Risiko- Was wir in unserem Leben verändern können

Wer nicht wagt, wird auch nichts gewinnen. So ist das Leben.


Wer jedoch nichts wagt, der versagt sich den Weg des persönlichen Wachstums und das ist ziemlich schlimm. Egal ob es sich um Finanzen oder andere Dinge handelt, es ist enorm wichtig das wir regelmäßig aus unserer Komfortzone ausbrechen. Dadurch erhalten wir mehr Selbstsicherheit und Selbstvertrauen. Ein weiterer Bonus ist, dass unsere Freiheit dadurch wächst.

5

Geld streuen, um Risiko zu vermindern ist sehr wichtig

Max hat uns noch auf ein technisches Detail beim Thema Vermögensaufbau hingewiesen. 

Egal in was wir investieren, es ist enorm wichtig, das wir unser Vermögen streuen. 

Doch wie funktioniert das Ganze mit dem streuen?

"Wenn Du etwas lernen willst, dann frag einen erfahrenen und keinen wissenden. Wissen ohne Erfahrung ist nur wenig Wert und kann in die Irre führen"

Michael Katzmann_Profilbild_Geldkatze

Michael

Trainer für Deine Finanzen

Wie Du Gedanken einfängst der Dein Leben verändern kann

Nur durch Gespräche und Beziehungen erfahren wir, wer wir wirklich sind. 

Möchtest Du einen neuen Gedanken einfangen, der Dein Leben verändert?

Dann führe so viele Gespräche wie möglich zu den Themen, die Du in Deinem Leben verändern möchtest. 

Das ist ein guter Anfang, um in die Selbstreflexion zu gehen und von anderen zu lernen. 

Wenn Du beispielsweise das Thema Finanzen offensiv anpacken willst, dann hohl Dir einen „Bergführer“ , der Dich sicher über den Berg bringt. 

Wie Du von mir profitieren kannst

Wenn Du wie Max, jemanden an Deiner Seite haben willst, der Dich sicher an die Spitze des Berges führen kann, dann such Dir jemanden der bereits Erfahrungen beim Thema Finanzen gesammelt hat. 

Natürlich freue ich mich, wenn ich die Person bin, die für Dich in Betracht kommt. 

Wenn Du möchtest, kannst Du hier einen kostenlosen Termin mit mir vereinbaren.

In diesem Termin lernen wir uns kennen und tauschen uns aus.

Völlig kostenlos und unverbindlich. 

Fazit: Wie ein Gedanke Dein finanzielles Leben verändern kann

Unsere Gedanken beeinflussen maßgeblich unser Leben. 

Wenn wir einen Gedanken erhalten, den wir auch annehmen können, so ist das Tor für eine neue Welt geöffnet. Unsere Aufgabe ist es dann, den ersten Schritt zu machen und mutig voranzugehen. 

Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen. 
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten. 
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter. 
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.


- Herkunft unbekannt


Mach den ersten Schritt und sprich mit Deinen Freunden und Bekannten über das Thema Geld, Vermögensaufbau und finanzielle Klarheit. 

Wenn Du dafür bereit bist, dann besorge Dir einen Bergführer (Trainer), damit Du den Weg nicht alleine gehen musst, sondern jemanden hast, der Dir den Weg zeigt. 

Falls ich Dein Trainer sein darf, freue ich mich schon jetzt auf Dich. 

Mach den ersten Schritt, sei mutig und die Welt wird Dir offen stehen.

Liebe Grüße, 

Michael 

PS: Falls Du noch Fragen oder Anregungen hast, dann schreib mir in die Kommentarleiste. Ich freu mich auf Deinen Input!

Follow

About the Author

Ich bin Michael Katzmann und meine Mission ist es, das Wissen um Finanzen und Geld einfach und verständlich zu vermitteln. Ja, jch bin ein Finanz-Nerd und seit 15 Jahren im Geschäft. Warum ich die Geldkatze gegründet habe? Ganz einfach. Es geht mir ziemlich auf die Nerven wie sehr wir alle von der Finanzindustrie veräppelt werden. Ich weiß woven ich spreche, da ich selber in dieser Industrie gearbeitet haben und nun die Seiten gewechselt habe... Ich verkaufe keine Finanzprodukte, sondern zeige Dir, wie Du die richtigen Entscheidungen triffst.

>